Junior-Ölbaum – September 2019

Gott ist Wirkung!
Rundbriefbeitrag von Ruth-Elpida, 19 J.

Auszug aus der Schwarmpowerkonferenz vom Juli 2019:

,,Gott wohnt in Seiner ganzen Fülle in dich hinein … Christus ist ein austauschbarer Begriff für Wirkung Gottes im Leib des Menschen. Wirkung Gottes, die ergeht völlig unkontrollierbar, wie der Wind, wie die Wasser. Er weht wo Er will, du kannst Ihn nicht kontrollieren. Wenn Gott wirkt, wirkt Er … Gott ist Wirkung! Gott ist Gegenwart! Gott ist Ereignis im Herzen! Und wer mitgeht, ist Gottes.“

Ich kann es mir selber nicht oft genug sagen: Die Wirkung IST Gott!! ALLES, was in mir abgeht, sind Wirkungen – die ich leider viel zu oft mit mir selber verknüpfte. Sobald etwas in mir wirkte, dachte ich sofort: ,,Ach, da ist sicher etwas an mir falsch … diese Wirkung ist bestimmt nicht berechtigt“ usw. Oftmals strandete ich, weil ich die Wirkung Gottes mit mir selber verknüpfte und meinte, dass sie falsch sei.

In den letzten Monaten machte ich mir eines fest: Ich möchte mich diesen Wirkungen anvertrauen. Ich möchte mich IHM anvertrauen, dass ER es ist, der in mir wirkt! Ich machte in mir fest, ganz offen und ehrlich zu den Wirkungen zu stehen, die in mir abgehen!

• In der Arbeit fing ich an offen darüber zu reden, wie es mir geht und wo ich in den Arbeitsprozessen Friede und Unfriede verspüre. Die Zusammenarbeit wurde dadurch wesentlich schöner, einfacher und angenehmer!

• Ich schaute nicht mehr darauf: Was kann ich/was kann ich nicht – sondern nur: Wo WIRKT der Herr? So kam es, dass ich eine Verantwortung schnappte, die ich mir selber nicht unbedingt zugetraut hätte: die Küchenverantwortung am Bergsprint in Walzenhausen (zwei Tage lang rasen Autos den Berg hoch und in unserem Restaurant ist „volle Kanne“ Betrieb 🙂 ). Es war ein sehr gesegneter Einsatz und ich habe professionelle Hilfe bekommen, wo ich sie nötig hatte 🙂 !

• Aber der Herr wirkt immer mal wieder anders. In anderen Zeiten war ich mit gewissen Projekten völlig überfordert. Anstatt mich selbst zu verklagen und mir Vorwürfe zu machen, kommunizierte ich es mit meinem Umfeld. Und siehe da: ,,Des Einen Last, ist des Anderen Lust!“ Eine Schwester konnte mir meine Last abnehmen. Und was sie total überforderte, machte mir sofort Freude! Einfach herrlich!

• Auch in Begegnungen mit Geschwistern durfte ich lernen, offen und ehrlich zu dem zu stehen, was in mir wirkt. Extrem schnell waren wir alle wieder vereint und die Missverständnisse konnten gelöst werden, die sich sonst bei mir lange angestaut hätten.

• Wenn es in Sitzungen kompliziert und anstrengend wurde, dann durfte ich lernen, zu attestieren: ,,Ich finde, es wird grad ein bisschen kompliziert … Haben wir irgendwo eine Wirkung verpasst?“ usw. usf.

Fazit: WANN IMMER ich auf die Wirkung einging, sie dokumentierte und ihr Vertrauen schenkte, ging ALLES auf! JEDER war an seinem Platz und fühlte sich total zuhause!

Die Wirkung IST JESUS! Und IHM möchte ich nachfolgen. Und zwar ganz persönlich, vom kleinsten Detail bis ins Grosse hinaus!

Ich hatte selten eine so erfüllte Zeit, trotz allem Schweren, was nebenbei noch war! Es ist einfach nur HERRLICH – und ich empfehle es JEDEM weiter!!

Herzlichst,

Ruth-Elpida

Verwandte Seiten

Weblinks

Mehr Rundbriefe: