News2020-06-03T19:42:35+00:00

Familie-Sasek News

Februar 2021

Lied: Geschenk des Himmels

Es ist jedes Mal ein Wunder, wenn wieder ein neues Leben das Licht dieser Welt erblicken darf. Dieses Wunder beschreibt die Hebamme Hanna in ihrem Lied „Geschenk des Himmels“, das sie mit Boasa Sasek zusammen zu der Kindereinsegnung gesungen hat.

Januar 2021

Spielfilm: Ahnungslose töten besser

Ist Nagihan psychisch krank? Die Friedensband steht vor dem Aus – ohne ihre Solistin scheinen weitere Konzerte nicht mehr möglich. Auf der Suche nach Ursache und Wirkung geraten die Bandmitglieder in ein Netz aus Verschwörung und Intrige. Dabei stoßen sie auf erschreckende Verfilzungen zwischen Medizin, Politik, Medien und der Mobilfunkindustrie. Ist ihre Freundschaft stark genug, diesen Giganten zu trotzen? „Ahnungslose töten besser“ – Teil 2 Spielfilmserie von Kla.TV Gründer Ivo Sasek.

Lied: Schrei der Mütter

Es gibt Nachrichten, die so schrecklich sind, dass es einem die Sprache verschlägt. Stefanie & Anna-Sophia finden mit drei weiteren Müttern ihre Stimme in diesem Lied wieder. Die fünf werdenden Mütter schreien für das Leid all der Kinder, denen Schrecklichstes widerfährt. Und sie singen von Mut, Hoffnung und von einer Welt, die keine Kinder mehr leiden sieht.

Dezember 2020

Anni: Corona, Corona, Corona

Wer hätte jemals gedacht oder vorausahnen können, dass unsere Leben von jetzt auf gleich sich dermassen verändern könnten? Auf allen Gebieten unseres Lebens ist eine „eiserne Rute“ eingefahren, die uns alles vorschreibt bis dahin, wo wir frei atmen dürfen und wo nicht. Man will wissen, an welchem Datum wir in welchem Restaurant sitzen und dazu noch die genaue Uhrzeit samt der Tischnummer …

Lois: Spontanes Diktat von Lois nach 11 Wochen Hacker-Attacken und Verfolgung

Ich erwache sehr früh am Morgen und greife zum Voice-Recorder. Diktat: „Ich darf seit 17 Jahren bei meinem Vater in seinem vielseitigen Familienhilfswerk, aufdeckender Filmarbeit und internationaler Versöhnungsarbeit mitwirken. Von diesen 17 Jahren ehrenamtlichem Vollzeitdienst kann ich ganz offen sagen, dass die letzten Wochen die heftigsten, intensivsten und verrücktesten Wochen waren, die ich je erlebt habe.

Mehr Beiträge laden