Panorama-Nachrichten – Juli 2020

Haben Sie eine Peperoni??
Rundbriefbeitrag von Anna-Sophia, 23 J.

Da Ramon und ich schon einige Stunden unterwegs sind, stehe ich nun vor einer Sandwich- und Imbissbude. Ich frage im Wissen, dass es eigentlich unlogisch ist, die Verkäuferin: „Haben Sie allenfalls eine Peperoni?“ Fast ein bisschen verdutzt und genervt schaut sie mich an: „Nein.“ Ich nehme noch einen Anlauf: „Sorry, und vielleicht eine Tomate?“ – „Nein, wir verkaufen das nicht.“ Daraufhin sage ich mit einem verschmitzten, unschuldigen Blick: „Hihi … wissen Sie, ich bin eben schwanger und ich habe sooo das Bedürfnis nach frischem Gemüse.“ Daraufhin die Verkäuferin besorgt und im totalen Verständnis für mich: „Oweia, was machen wir denn da??“ Sie bückt sich und öffnet ein Türchen: „Ich habe schon eine Peperoni …“, ihre Hand greift nochmals runter, „und auch zwei Tomaten.“ „Oh wow! Wie viel kosten die?“ – „Nichts … das verkaufen wir ja nicht 🙂 “, sagt sie und lacht mich an. Sie reicht mir noch einen Salzstreuer und wünscht mir eine gute Schwangerschaft!

Ja, hiermit möchten Ramon und ich Euch mit grosser Freude mitteilen, dass ich nun im vierten Monat schwanger bin!!! Wir sind so glücklich und dankbar, dass wir so beschenkt werden dürfen!! Uns dreien geht es sehr gut 🙂 . Wir dürfen zusammen den Himmel auf Erden erleben! Preis den Herrn!! Ich habe in einer Broschüre nachgelesen, dass das Baby jetzt schon fertig ausgebildet ist. Alle Händchen und Organe sind da, es muss nur noch wachsen. Ahhh, ist das interessant und ein riesiges Wunder!!! Trotz aller Freude und kribbeligem Bauch (im wahrsten Sinne des Wortes 🙂 ), habe ich mich bei sorgenvollen Gedanken ertappt: „Was ist das für eine Zeit, in der wir leben? Die ganze Coronakrise, der Impfzwang und die Verchippung, die sie jetzt salamitaktikmässig durchsetzen wollen … Was wird auf unser Kind zukommen?? Was sind das für unglaubliche Mächte, die da am Wirken sind?!“

Zum Glück habe ich nicht auf diese Stimmen gehört. NEIN, jetzt ist die Zeit der UNAUFHALTSAMKEIT, haben wir am Freundestreffen 2020 gehört!! (www.ocg.life/unaufhaltsamkeit) Zitat aus der Predigt: „Das macht unsere Unaufhaltsamkeit aus, weil wir WISSEN aus Erfahrung, dass denen, die Gott nicht widerstreben, dass denen, die mit Gott MITGEHEN, dass denen, die Gott LIEBEN – ALLE Dinge zum BESTEN zusammenwirken! Kann passieren was will.“

Ramon und ich haben dieses Prinzip schon so oft erleben dürfen. Auf dem Gebiet der Versorgung z.B. haben wir es aufs Herz bekommen, uns GANZ in den ehrenamtlichen Dienst (wie mein Papa) zu stellen und nicht auf Karriere oder Einkommen zu setzen. Nur schon in diesem kurzen halben Jahr seit unserer Hochzeit erleben wir ständig Wunder, wie wir MEHR als nur versorgt sein dürfen!! Es ist ein einziges Abenteuer!! (Das Buch „Herr der Wandlungen“ ist mein Lieblingsbuch – darin geht es NUR um solche übernatürlichen Wunder der UNAUFHALTSAMKEIT!!! (www.elaion-verlag.ch/buch-wandlung-t1-2)

Und darum WEISS ich, dass jetzt die BESTE Zeit ist, Kinder auf die Welt zu stellen und sich eben NICHT zu sorgen!!! 🙂 Weil wir Ihn lieben und mit Ihm mitgehen, trägt Er uns da durch!! Die Menschheit wacht JETZT auf, JETZT passiert eine Erweckung, JETZT stehen Whistleblowers auf, JETZT machen die Mächtigen grosse Patzer, mit denen sie sich verraten! Wir sind in Gott UNAUFHALTSAM!!

Ich möchte Dich ermutigen, jeden Unglauben und kleinkariertes Denken rauszuschmeissen.

Hey: „Was sollen wir nun hierzu sagen, wenn GOTT für uns ist, WER gegen uns??“ (Röm. 8,28.31)

eure Anna-Sophia

Verwandte Seiten

Weblinks

 

Mehr Rundbriefe: