Lied: Schrei der Mütter

– Stefanie & Anna-Sophia mit weiteren werdenden Mütter

Dezember 2020


Herunterladen

Mehr zum Thema

auf Kla.TV

Hier Klicken

Es gibt Nachrichten, die so schrecklich sind, dass es einem die Sprache verschlägt. Stefanie & Anna-Sophia finden mit drei weiteren werdenden Müttern ihre Stimme in diesem Lied wieder. Die fünf werdenden Mütter schreien für das Leid all der Kinder, denen Schrecklichstes widerfährt. Und sie singen von Mut, Hoffnung und von einer Welt, die keine Kinder mehr leiden sieht.

Liedtext: „Schrei der Mütter“

Deutschland 2019:
15.700 Kinder als Opfer sexuellen Missbrauchs polizeilich erfasst – die Dunkelziffer liegt mindestens 15 Mal höher!

6.512 erfasste Fälle von Verbreitung, Erwerb, Besitz und Herstellung sogenannter Kinderpornografie in Deutschland – wer deckt auf?

Ritueller Missbrauch an Kindern – Verschwörungstheorie oder vertuschte Wahrheit?

Adrenochrom – was steckt dahinter?

Hast du jemals schon den Schmerz gespürt, wenn eine Nachricht so sehr dein Herz berührt
und du verstört, verstohl’n, gelähmt, geschockt zurückbleibst?
Wenn du von Taten hörst an einem Kind, die auszusprechen schon zu grausam sind.
Deren Existenz dir allen Mut und Glauben nimmt.
Und du fragst dich bei dir, ob die Welt wohl immer so sein wird, wie sie ist.
Und du spürst, dass du trotz deinem Glück das Leid dieser Kinder nicht vergisst.

Dann schrei mit mir den Schrei einer Mutter für ihr Kind!
Wie kann es sein, dass niemand hier ist, der ihnen hilft?
Wann wird es hell, wann wird’s gescheh’n?
Wie lange muss die Welt Kinder leiden seh’n?

Schrei mit mir den Schrei einer Mutter für ihr Kind!
Schreie den Schrei all derer, deren Kraft zu schreien fehlt!

Schreie den Schrei!
Schreie den Schrei!

Hast du jemals schon von Helden gehört, die Gefahren, Leid und Verachtung nicht stört,
um denen Stimme zu sein, die man sonst nicht hören kann?
Von Bewegungen, die nicht feig wegschau’n, sondern sich stellen auch dem dunkelsten Grau’n
und ihr Lebenswerk für freie Menschen geben.
Die dich wieder hoffen lassen, dass die Welt nicht immer so sein wird, wie sie ist.
Über dir geht die Sonne auf, am Horizont erscheint schon das Licht.

Dies ist der Dank einer Mutter und ihrem Kind,
für all die, die in den Kampf gegen Dunkel und Leid eingestiegen sind.

Die nicht mehr schweigen, die nicht mehr geh’n, die für die Freiheit aller Menschenkinder steh’n.

Dies ist der Dank einer Mutter und ihrem Kind.
Es wird nicht so sein, dass das Dunkel weiter Land gewinnt.

Dies ist der Schrei! Dies ist der Schrei! Dies ist der Schrei!

Denn glaub, es wird hell! Glaub, es geschieht! Eine Welt, die keine Kinder mehr leiden sieht!
Denn glaub, es wird hell! Glaub, es geschieht! Eine Welt, die keine Kinder mehr leiden sieht!
Oh, denn dies ist der Schrei einer Mutter und ihrem Kind.
Der nicht verhallt, bis das Licht in jedem Herzen gewinnt.

von sr.

Quellen/Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Missbrauch_von_Kindern_(Deutschland)
https://www.hilfeportal-missbrauch.de/informationen/uebersicht-sexueller-missbrauch/zahlen-und-fakten.html
https://www.kla.tv/17360
https://www.kla.tv/16627
https://www.kla.tv/10781
https://www.kla.tv/16650

Mehr Lieder von Familie Sasek: