Panorama-Nachrichten – Dezember 2020

Spontanes Diktat von Lois nach 11 Wochen Hacker-Attacken und Verfolgung
Rundbriefbeitrag von Lois, 32 J.

Ich erwache sehr früh am Morgen und greife zum Voice-Recorder. Diktat: „Ich darf seit 17 Jahren bei meinem Vater in seinem vielseitigen Familienhilfswerk, aufdeckender Filmarbeit und internationaler Versöhnungsarbeit mitwirken. Von diesen 17 Jahren ehrenamtlichem Vollzeitdienst kann ich ganz offen sagen, dass die letzten Wochen die heftigsten, intensivsten und verrücktesten Wochen waren, die ich je erlebt habe. Unsere Autos wurden mehr als einmal mit satanischen Symbolen verklebt und mit bösen Schrift­zügen beschriftet; an unseren Fenstern mussten wir zerplatzte Eier wegputzen; unmittelbar an unserer Hausfassade wurde ein dermassen lauter Knallkörper gezündet, dass wir mitten in der Nacht „aufrecht standen im Bett“; unsere Server, Internetseiten und Mails wurden elf Wochen lang rund um die Uhr von professionellsten Hackerorganisationen gehackt. Mein Bruder Elias wehrte als IT-Verantwortlicher mit seinem Team Tag und Nacht diese virtuellen Angriffe ab, währenddem wir ständig die vielseitigen, daraus resultierenden Medienschmierereien konterten – es ging und geht an die Grenzen der Kräfte. Es erschienen allein in den letzten Wochen über 30 Verleumdungsartikel in den Medien über uns, dieses Jahr insgesamt schon über 100. Meine persönlichen Mails wurden veröffentlicht und sogar Kontoauszüge von mir verfälscht ins Netz gestellt (entgegen jedem DSGVO-Datenschutzgesetz), aber das alles kratzt mich nicht so sehr wie eine Sache. Ich möchte heute nämlich darüber sprechen, was mich in allen Medienattacken und Hackerangriffen am meisten verletzt – es ist, wenn das mir Allerliebste und Heiligste, nämlich: ♡‿ ⁀҉⊰ die Bemessung ⊱҉‿⁀♡ verdreht, verleumdet und in ein falsches Licht gestellt wird.

Was ist denn die sogenannte „dunkle, gefürchtete und verborgene Seite“* der OCG – „die Bemessung“ – wirklich? (*wie es verleumderischer Weise an die breite Öffentlichkeit gelangte). Genau diese „verborgene“ Seite ist nicht der dunkle Fleck, sondern der sehr, sehr hell leuchtende Kern unserer Bewegung und all unserer Herzensdienste, über den wir noch so gerne offen reden! Nichts lieber als das! Hier ein Zitat eines Bemessungskenners aus dem Jahr 2015: „Die OCG-Bemessung ist weltweit einmalig und hat in den vergangenen 15 Jahren 1000en von Menschen, Partnerschaften und ganzen Familien aus Disharmonie und Chaos zu bleibendem Frieden und neuen Perspektiven verholfen. Die Teilnahme an einer Bemessung kann auch für Sie zum Startschuss ihrer eigenen Weltveränderungsmission werden. Denn wer sich selbst verändert, verändert die Welt.“ (www.bemessung.info) Ein praktisches Beispiel: Wir gehen zurück zu meinem Bruder Elias. Er ist seit vielen Wochen unter krassem Beschuss von professionellen Hackern. Er bekommt in diesem total übernächtigten und ausgepowerten Zustand Porno-Links zugeschickt von diesen Profis und klickt nicht darauf. Warum? Weil er einfach in seinem Innersten spürt: „Da geht es runter ⬇️ – der innere Friede weicht beim blossen Gedanken, auf einen dieser Links zu klicken.“ (Er erkannte durch Sorgfalt an der Linkbeschreibung, dass sie pornografischen Inhalt haben.) Und genau das hat er in der Bemessung gelernt, denn dort lernt man nichts anderes als dieser inneren, göttlichen Intuition vertrauend zu folgen: Wo geht es „runter“ ⬇️, wo geht es „hoch“ ⬆️? Es funktioniert ganz einfach wie ein Barometer, das man abliest. In der Bemessung lernst Du, wo und wie Du ganz persönlich die absolut erfüllende göttliche Lebensqualität gewinnst bzw. verlierst. Bei dem einen sind es vielleicht genau die Pornos, die ihm die Kraft brechen, ihn aufweichen und jede göttliche Lebensqualität rauben. Dann geht bei ihm diese göttliche Navigation, das Leben „hoch“ ⬆️, die Pornos zu lassen. Aber dann kommt schon der nächste Schritt: Er kann die Pornos nicht einfach mal schnell lassen. Genau darum lernen wir in der Bemessung die ⬆️ KRAFT ⬆️kennen, die uns in einer Lebensqualität leben lässt, die uns von INNEN her antreibt ➡️ ➡️! Sie gibt Dir die Kraft, mit vollster Freude und grösster Energie das zu tun, was für Dich und Dein ganzes Umfeld auch wirklich das göttlich Beste ist, und was Du aus eigener Kraft nie tun könntest! Wo Du von morgens bis abends getragen bist von der Herrlichkeit Gottes und Seine herzerwärmende Nähe erlebst, egal wie schlimm die Umstände auch sein mögen! (Ich könnte an dieser Stelle total atemberaubende, persönliche Erlebnissevon dieser göttlichen Herrlichkeit erzählen! Doch ich wünsche mir, dass Du lieber Deine eigenen machst 🙂 ) Es ist darüber hinaus nicht ein individueller Friede, sondern ein gemeinsamer Friede, der herrlicher ist als alles, was man sonst auf Partys oder Festen usw. erleben kann. Alle Glieder am Organismus nehmen nämlich denselben Frieden wahr, der uns führt! Diese göttliche Navigation weiss überdies unendlich mal mehr als wir selber. Sie führt uns zusammen wie ein Schwarm und wirkt total übernatürliche Werke durch uns. Wenn Du das einmal erlebt hast, willst Du nie wieder anders leben. Du wirst nach Deiner Erst-Bemessung jeden Tag diesen bemessenden Lebensstil weiter trainieren, um kontinuierlicher in diesem ♡‿ ⁀҉⊰ bezaubernden Kraftstrom ⊱҉‿⁀♡ zu leben. Egal wie Du es auch nennst: Kraft des Lebens, innere Ruhe/Frieden, übernatürliche Power usw. usf. Die Bemessung ist der Schlüssel, wie man in den einzigartigen Frieden mit Gott und seinem Umfeld kommt. Da braucht es keinerlei sektiererische Regulierungen und Kontrollen, wie wir sie zurzeit in allen Bereichen unseres Lebens (z.B. durch die WHO, Gesundheitsbehörden, Politik, Medien und Regierungen) erleben. Denn in der OCG lernt jeder selbstständig dem göttlichen Frieden zu folgen, im persönlichen und gemeinschaftlichen Leben.

Wer diesen absolut krassen, unentgeltlichen und genialen Kurs der Bemessung verteufelt, lädt grosse Schuld auf sich. Denn er versperrt nicht nur sich selbst, sondern auch denen, die er irreleitet, den Weg in ein himmlisches Leben hier auf dieser Erde! Bemessung ist das, was diese Welt jetzt dringender braucht denn je: Nämlich den Frieden bei sich selber angefangen zu bemessen, bis hin zu den grössten Weltproblemen. Würden die Eliten dieser Welt nach den hoch­hebenden, gesamtorientierten Prinzipien der Bemessung leben, hätten wir eine blühende Welt mit goldenen Strassen, keinerlei Krieg, Hunger, Sklaverei, Mangel und Elend.

Doch um heute und hier schon gemeinsam im Paradies zu leben und es Schritt für Schritt weiter hinaus zu tragen, melde Dich einfach zur Bemessung an und lade auch Deine Freunde und Bekannten dazu ein. Hier kannst Du Dich anmelden: www.ocg.life/kontakt . Vertiefende Informationen und Zeugnisse zur Bemessung inkl. des Bemessungs-Flyers findest Du auf www.bemessung.info // Diktat Ende.

Wenn die Rundbrief-Redaktion jetzt diesen Artikel als „zu lang“ empfunden hat, kann ich sie in gewisser Hinsicht beruhigen: Das war nur gerade ein Drittel meines Diktates … 🙂

Eure Lois

Verwandte Seiten

Weblinks

Mehr Rundbriefe: