Lied: Mein Wort ist mein Schwert

– Lois

30. März 2019

Herunterladen

Mehr Videos

von der Visionierungs-Konferenz 2019

Hier Klicken

Wir befinden uns im Krieg! Am Foto eines durch den 2. Irak-Krieg völlig entstellten Kindes zeigt Lois Sasek ganz direkt, welch grausame Auswirkungen Kriegswaffen aktuell haben. In ihrem ermutigenden Lied, das einfach unter die Haut geht, besingt sie die „Wunderwaffe“, die imstande ist, den Krieg an sich zu bekämpfen, ja sogar weltweit zu beenden, wenn immer mehr Menschen beginnen, sie zu nutzen …

Impressionen:

Schalt‘ doch endlich den Fernseher aus! (Text: Lois)

Mein Wort ist mein Schwert!

Es teilt Licht und Dunkelheit und macht Krieger jetzt bereit!

Mein Wort ist mein Schwert!

Es teilt Licht und Dunkelheit und macht Krieger jetzt bereit!

Endlich aufzusteh’n, und nicht mehr mitzugeh’n

wenn sie in Kriege zieh’n.

Nicht mehr zuzuseh’n, wenn sie uns manipulier’n.

Nicht mehr mizugeh’n, auch wenn sie meinen, dass sie uns regier’n.

Mein Wort ist mein Schwert!

Es teilt Licht und Dunkelheit und macht Krieger jetzt bereit!

Mein Wort ist mein Schwert!

Es teilt Licht und Dunkelheit und macht Krieger jetzt bereit!

Endlich aufzusteh’n, und nicht mehr mitzugeh’n,

wenn sie in Kriege zieh’n.

Endlich aufzusteh’n und nicht mehr mitzugeh’n

wenn sie in Kriege zieh’n, zieh’n, zieh’n, zieh’n.

Sie erschaffen die Feindbilder selbst,

unterstützen Rebellen mit Geld,

bestücken Söldner mit Waffen

und stürzen die Länder in Not.

Berichten von Terror-Regimen

auf allen erdenklichen Sendern,

halten die Wahrheit aus den Bildern,

bis alle vereint nach Hilfe schrei’n.

Sie bauen den Terror in den Ländern auf

und treten dann als ihre Retter auf,

überall Kriege inszeniert,

die Menschheit hinters Licht geführt.

Das ist der grosse Menschenfeind,

der wirkliche Angreifer,

der allerorts Verwirrung und Ohnmacht geschürt,

die Länder destabilisiert hat,

sodass wir alle ein möglichst grosses Verständnis

für ihre militärischen Einsätze haben – in aller Welt,

Für ihre Drohnen und Chemiewaffen,

ihre Minen und Panzer und ihre Zertsörungsmaschinerien.

Bis alles Öl und Gold und alle Schätze endlich allein ihnen gehör’n.

Doch jetzt ist Schluss!

Wir lassen unsere Männer,

Brüder, Väter und Söhne nicht mehr in eure Kriege zieh’n!

Nie mehr, nie mehr, nie mehr!

Und jetzt alle:

Nie mehr, nie mehr, nie mehr!

Ich kann euch nicht hör’n:

Nie mehr, nie mehr, nie mehr!

Und noch einmal

Nie mehr, nie mehr, nie mehr!

Mein Wort ist mein Schwert!

Es teilt Licht und Dunkelheit und macht Krieger jetzt bereit!

Mein Wort ist mein Schwert!

Es teilt Licht und Dunkelheit und macht Krieger jetzt bereit!

Endlich aufzusteh’n, und nicht mehr mitzugeh’n

wenn sie in Kriege zieh’n.

Endlich aufzusteh’n und nicht mehr mitzugeh’n

wenn sie in Kriege zieh’n, zieh’n, zieh’n, zieh’n!