Junior-Ölbaum – Juli 2020

Wieder zurück zur Herzensverbindung!
Rundbriefbeitrag von Boasa-Jachina, 16 J.

Ich durfte wieder etwas richtig Kostbares in meinem Alltag entdecken, was ich Dir gerne erzählen möchte.

Ich litt in letzter Zeit an einigen Dingen, die in meinem Leben einfach nicht mehr funktionierten! Anstatt zu meinen Mitmenschen bei der Arbeit oder Familie zu gehen, probierte ich selber irgendwie damit klar zu kommen und damit wurde mein Gedankengebäude immer grösser! Die Lebensqualität verschwand immer mehr und die Herzensverbindung zu meinen Mitmenschen wurde immer kleiner. Da das meine Ausbildnerin gespürt hat, ist sie mit mir hingesessen und hat mir liebevoll geholfen! 🙂 Am letzten Freundestreffen vom 23.5.2020 hat Papa von zwölf Geheimnissen der Unaufhaltsamkeit geredet! Im zwölften Punkt ging es um den ,,irrationalen Ruf des Glaubens“. Dieser Punkt hat mir in dieser Situation sehr geholfen. Es geht darum, dass wir dem zurufen (im Glauben!!), was noch NICHT da ist! Wie Jesus, voller Glauben, Lazarus aus dem Grab rief, obwohl er schon vier Tage tot war. Lazarus kam LEBEND heraus!

Ich wusste, dass ich zuerst einfach mal all den Unglauben, der noch herumschwirrte, rauswerfen muss. 🙂 Ich begann auszusprechen und das beim Namen zu rufen, was noch nicht war: „Diese Verschwiegenheit wird jetzt zum „Plaudertäschchen“, diese Niederlage wird jetzt zum Durchbruch usw.!“ Das war so ein Geheimnis, was mir richtig Power gab! Ich empfing ein Reden vom Herrn, dass ich doch mal mit Mama über alles rede, womit ich in letzter Zeit selber versuchte klar zu kommen! Dieses Gespräch tat mir so gut und mein grosses Gedankengebäude war auf einmal wie eine Seifenblase zerplatzt, und alles wurde wieder ganz einfach!! Die Lebensqualität kam wieder zurück und die Herzensverbindung mit meinen Mitmenschen war sofort wieder da! Das hat mich wieder neu so motiviert, nicht einfach alles mit mir selber auszumachen oder damit fertigzuwerden (denn dann wird es richtig schnell kompliziert und die Herzensverbindung ist im Nu weg!), sondern mit meinen Mitmenschen zu „plaudern“ und die Herzensverbindung immer mehr aufbauen!

Diese Herzensverbindung in der Zelle/ Familie/ in der Arbeit möchte ich nicht mehr verlieren, sondern nur noch mehr fördern!!

Ich hoffe, dass ich Dich auch motivieren konnte! 🙂

Herzlichst

deine Boasa

Verwandte Seiten

Weblinks

Mehr Rundbriefe:

Mehr Beiträge laden