Panorama-Nachrichten –Mai 2021

Corona-Chip unter die Haut?!

Rundbriefbeitrag von Elias, 29 J.

Meine Frau Stefanie und ich waren gerade auf dem Heimweg in unsere Wohnung. Da trafen wir einen „christlichen“ Filmemacher mit Gefolge an. Er war gerade damit beschäftigt, unser Haus zu filmen. Ich erkannte ihn, da er schon mehrere Filmdokus über die OCG und unsere Arbeit produziert und ins Internet gestellt hatte. Leider auf einem sehr primitiven Niveau, da er Aussagen aus unseren privaten Veranstaltungen aus dem Zusammenhang riss und mit diffamierenden ARD-, ZDF-, … Fernsehproduktionen gegen uns mixte. Das Ganze wurde ein verleumderischer Cocktail, der unser Anliegen für die Welt in ein ganz anders Licht stellte, als es tatsächlich ist.

Ich grüsste ihn freundlich, fragte nach dem Wohlergehen und was er vorhabe. Er schien ein bisschen perplex, doch nutzte er dann schnell die Gelegenheit uns klarzumachen, auf welchem Irrweg wir uns befänden. Wir hätten ein so grosses Potenzial, wenn wir auf der richtigen Seite stehen würden … Mein Vater sei wohl einer der besten Redner in der Schweiz, doch weil die Menschen unseren kritischen Beiträgen Glauben schenken, sei aktuell zum Beispiel die Impf-Herdenimmunität gegen das Coronavirus gefährdet. Unsere Webseiten, Info-Kanäle und Videos müssten gesperrt werden, weil sie gemeingefährlich seien usw. usf. Argumente meinerseits, dass doch jeder Mensch das Recht auf freie Meinungsbildung hat, namhafte Fachstimmen von Professoren, Doktoren etc. kategorisch zensiert werden und wir für die allerorts vom System diffamierten Menschen einstehen, belächelte er nur. Da es kein Durchkommen gab, fragte ich den gebürtigen Pfarrerssohn, ob er sich noch nie Gedanken gemacht habe, wohin denn der aufkommende Impfzwang, die Bargeldabschaffung und die Corona-Diktatur im Allgemeinen führen wird. Stichworte: die totale Kontrolle, der RFID-Chip unter die Haut, Offenbarung 13,17: Niemand mehr kann kaufen oder verkaufen, wer nicht das 666-Malzeichen des Tieres annimmt. Mit anderen Worten in letzter Konsequenz ein Genozid an allen Andersdenkenden, allem voran an der Christenheit. Dazu meinte er: „Der Chip unter die Haut? Das kommt eh nie! Wieder so eine Verschwörungstheorie …“

Diese kurze Begegnung beschäftigte mich nachhaltig. Mit jedem Tag wird die globale Bedrohung absoluter und sogar Kollegen aus dem christlichen Lager haben nichts Besseres zu tun als primitive Videos zu drehen, unser Werk zu verleumden und uns das Leben noch schwerer zu machen als es eh schon ist! Wir investieren nämlich unser Leben freiwillig Tag und Nacht für alle Menschen, die durch das gegenwärtige System bedroht sind und in Kürze an Leib, Leben und Glauben beraubt werden. Ist das alles nur Verschwörungstheorie?

Dass es führende Globalisten im Verbund mit ihren Propaganda-Medien längst ernst meinen, ist nie sichtbarer als heute. Doch die Mehrheit der Menschheit sieht es nicht! Um nur ein Beispiel zu nennen, von dem ich diese Tage vernahm: Im Rahmen der Gesundheitswoche in der RTL-Mediengruppe mit dem Motto „Packen wir’s an“ startete RTL erneut eine Werbekampagne für implantierte RFID-Chips unter der Haut. Eine Landwirtin sprach stellvertretend für die schätzungsweise 30.000 Chipträger in Deutschland und trägt selber einen Chip in der rechten Hand, um kontaktlos zu bezahlen. Sie meinte wörtlich: „Die Tiere werden schon lange gechippt […] insofern ist das eine ganz alte, erprobte Technologie.“ Auch Arzt und Medizinjournalisten sehen keine Bedenken, weder medizinisch noch datenschutztechnisch. Dr. Patrick Kramer meinte im RTL-Interview: „Ein grosses Chancengebiet ist der digitale Impfausweis, den ich hier sehr viel sicherer als alles andere unter der Haut tragen könnte.“ Keine kritische Silbe wird genannt, was beispielsweise dieses Implantat für Andersdenkende bedeuten wird. Oder auch nur schon die gesundheitlichen Risiken für den Körper, die Strahlenbelastung usw.

Das US-Militär geht schon einen Schritt weiter und entwickelt einen Corona-Chip, der eine Corona-Infektion frühzeitig erkennt. „Den setzen Sie sich unter die Haut. Dort erkennt er chemische Reaktionen im Körper und die signalisieren, dass Sie am nächsten Morgen Symptome haben werden“, erklärte Dr. Matthew Hepburn von DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) gegenüber dem US-Fernsehsender CBS.

In diesen Tagen geht es los mit Sonderrechten für Geimpfte. Wie lange dauert es noch, bis alle Menschen, die sich nicht impfen lassen möchten – aus welchen Gründen auch immer – keinen Supermarkt mehr betreten dürfen? Wie lange, bis nur noch RFID-Gechippte Zutritt haben werden? Die totale Kontrolle rückt näher – wer nicht gleich denkt und handelt, wird früher oder später aus dem System ausgeschlossen und kann nicht mehr kaufen und verkaufen. Das Wesen des prophezeiten 666-Tieres aus Offenbarung 13 ist sich vor unseren Augen am Erfüllen! Dies, so wahr Du bereits heute an der Zürcher-Seepromenade an ersten Verkaufsstellen keine Bratwurst mehr kaufen kannst, wenn Du mit Bargeld bezahlen möchtest! Alles im Namen der Gesundheit, Sicherheit und Bequemlichkeit!

Sind wir nicht alle im selben Boot und von der gleichen Eine-Welt-Diktatur bedroht, die schrittweise jeden ausschliesst, der nicht gleich denkt und handelt? In mir wird diese Tage der Herzensschrei laut, an alle jene Menschen, die unser Wirken nicht verstehen oder die globale Bedrohung noch immer nicht wahrnehmen können:

Betet für uns, dass wir in unserem Dienst durchbrechen und als ganzes internationales Netzwerk an Durchbruch und Reichweite gewinnen! Es betrifft uns alle! Mögen Millionen Menschen dazu kommen, die uns unterstützen und mögen Menschen aufstehen aus allen Politrichtungen und Hintergründen, welche die gegenwärtige Verschwörung durchschauen und mit uns zusammen die Genozid-Katastrophen abwenden, die sich bereits am Horizont abzeichnen … denn wir wären Viele – mehr als sie!

Euer Elias

PS: Falls Dir die Bibelstellen aus Offenbarung 13 nichts sagen, lohnt sich ein Studium des fundierten Buches meines Vaters „Charagma – das Mahlzeichen des Tieres“. Online verfügbar unter: www.elaion-verlag.ch/buch-charagma oder kostenfrei zu beziehen im Panorama-Zentrum.

Teilen Sie diesen Artikel

Verwandte Seiten

Weblinks

Mehr Rundbriefe: