Panorama-Nachrichten – Oktober 2020

Der innere Zug
Rundbriefbeitrag von Ramon, 27 J.

„Die Neue Welt ist eine ziehende Kraft, nicht ein drückender Pfaffe, nicht ein drückendes moralisches Gesetz, (…) die Neue Welt ist ein inneres, visionäres Gezogen-Sein, jeder in seine vorherbereitete Aufgabe!“

Diese begeisternde Aussage machte Ivo Sasek am vergangenen EGT, das den Titel „Aufbruch der Neuen Welt“ trug. Kannst Du Dir etwas darunter vorstellen? Ich möchte Dir gerne erzählen, wie ich es in den letzten Jahren erlebt habe:
Schon in meiner Lehre fragte ich mich, was ich denn in zehn Jahren einmal machen werde. „Natürlich im vollzeitlichen Dienst der OCG stehen!“, war meine kindlich-naive Antwort an mich selbst. 🙂 Auch wenn das ein schon fast träume­risch anmutender Wunsch war: Es war eine ontische Kraft[1], ein wirkliches Gezogen-Sein, das in mir wirkte. Die Jahre danach reduzierte ich stetig mein Arbeitspensum, um mehr für die OCG verfügbar sein zu können.

Letzten Sommer gab ich dann endgültig meinen (Traum-)Beruf als Schreiner-Monteur auf, um tatsächlich im Werk meines jetzigen Schwiegervaters dienen zu dürfen! Mein tiefster Wunsch ging also in Erfüllung!!! Ja, nach der Traumhochzeit mit Anna-Sophia darf ich nun schon insgesamt über ein Jahr lang vollzeitlich dienen und Verantwortung an der Basis dieses Werkes übernehmen!

Das, was also Ivo gepredigt hat, hat sich genau so ereignet. Aber mehr als das: Ich erlebe täglich, wie diese Neue Welt mich zieht!!!

Ich übernehme Verantwortung in verschiedensten Dienstgebieten, weil ich von Herzen möchte, weil ich Spass daran habe, weil es mich zieht! So durfte ich z.B. in den vergangenen Wochen als Material-Koordinator (Matko) an den Drehtagen für den neusten Spielfilm „Ahnungslose töten besser“ mitwirken. Bis in die kleinsten Details floss es aus, diese Verantwortung zu tragen, damit die Drehtage auch vom Technischen her möglich sind! Die Impulse – was noch fehlt an Material und Zurüstung, was noch zu laden ist, wo genau ich noch fehlende Teile suchen soll usw. – kamen von innen, ohne Anstrengung!! Auch die Freude und Befähigung, mir Kenntnisse in bis dahin „fremden“ Themen wie Lichttechnik anzueignen, kam von selber über mich. Es war kein Anschieben und Nachhaken von aussen nötig. Was für eine Freude!

Ich kann Dir versichern: Wenn Du auch gezogen sein willst, dann spür in Dich rein und achte darauf, wo Seine Freude in Dir wirkt!!! Auch Du hast Deinen Platz im Organismus, der alle hochheben kann!!! Die Welt braucht Dich!!

Von Herzen

Ramon

[1] Ontische Kraft: Eine Kraft, die unsichtbar, aber gegenwärtig ist und z.B. Dein Herz „von selber“ schlagen und Dich atmen lässt, aber auch alle Naturgesetze erhält usw.

Verwandte Seiten

Weblinks

 

Mehr Rundbriefe: