Jan-Henoch: Gefahr durch Mobilfunk
– Vertiefungsarbeit


18.12.2014

Während meiner Abschlussprüfungszeit im Jahr 2014, nutzte ich bei der schulischen Abschlussarbeit die Gelegenheit, eine sinnvolle Arbeit zu verfassen und durchzuführen, die eine bleibende Frucht hinterlässt. Mit meiner erarbeiteten Abschlussarbeit über „Gefahr durch Mobilfunk“ erhielt ich die Bestnote 6.0 (D=1,0). 🙂 Auch wurde ich damit mehrmals prämiert, gewann Spezialpreise und gehörte zu den 3 hervorragendsten von den gesamthaft rund 100 schriftlich erstellten Arbeiten bei dieser Berufsschule. Dies führte dazu, dass meine Arbeit nominiert wurde für „Schweizer Jugend forscht“. Mittels einer PowerPoint-Präsentation durfte ich dann meine Arbeit jenem Gremium von der besten Seite präsentieren! (Schau Dir doch dazu die Mobilfunk-Sendereihe von Jugend-TV.net an, die im Jahr 2015 aufgrund meiner geschriebenen Abschlussarbeit entstanden ist und im Februar 2019 erneut auf Klagemauer-TV ausgestrahlt wurde!

Tipp: Ich kann Dich nur ermutigen, es gleich zu machen und solche oder ähnliche Gelegenheiten in Deiner Schule oder bei Deiner Ausbildung zu nutzen, um sinnvolle Arbeiten (o.ä.) zu verfassen und durchzuführen, die bleibende Früchte tragen! Alleine durch meine geschriebene Abschlussarbeit und die dazu entstandene Sendereihe über „die Gefahr Mobilfunk“, kamen bis heute zig 1000e Menschen damit in Berührung und konnten davon profitieren! Stell Dir vor, wenn jeder an seinem Ort prägend lebt, nehmen wir so Einfluss auf die Entwicklung unserer Zeit und Zukunft! Die Nachwelt wird uns danken! Unter folgendem Link kannst Du die Sendereihe anschauen www.kla.tv/13799 und auch die erarbeitete Vertiefungsarbeit über „die Gefahr durch Mobilfunk“ runterladen, lesen und weiterverbreiten. Viel Spass dabei! 🙂

Nach einem medial inszenierten Großangriff gegen Jugend-TV im Jahr 2015 bedrohte jugendschutz.net uns jungen Medienmacher mit 500.000 € Buße und forderte uns auf, Sendungen (wie diese) für Minderjährige nicht mehr zugänglich zu machen. Gleichzeitig werden Youtube-Kanäle mit sexistischen Inhalten, Hass, Beleidigungen und manipulierender Propaganda, maßgeschneidert für unsere Jugend, von Monopolmedien mittels GEZ-Zwangsgebühren aufwändig inszeniert, gepusht und finanziert (www.kla.TV/13798). Im Andenken an den erdrosselten Jugend-TV-Kanal, strahlen wir meine / unsere Sendereihe zu Mobilfunk in voller Länge aus. Stehen Sie auch für uns, die vom Mainstream gemobbten, engagierten Jugendlichen ein, indem Sie diese Sendereihe überall verbreiten! Wir bedanken uns herzlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

7 Dinge, die Sie über
Ivo Sasek wissen sollten

www.sasek.news